Aretz Brandschutz

Montag, 19 Nov 2018

Feuerwehrtechnik

Handschuh Technische Rettung ProFlex® 730

Speziell entwickelt für Einsätze unter schwierigsten Bedingungen - die New Yorker Feuerwehr benutzt diesen Handschuh z.B. bei der technischen Hilfeleistung!

Eigenschaften geprüft nach EN 388:
Abrieb 4 (Maxwert 4)
Schnittfestigkeit 3 (Maxwert 5)
Reißfestigkeit 4 (Maxwert 4)
Durchstichkraft 2 (Maxwert 4)

Merkmale:

Keprotec® Einsätze an den Griffzonen und dem Daumeneinsatz sorgen für extra lange Haltbarkeit und bieten Extraschutz. Keprotec® zeichnet sich durch eine extrem hohe Reißfestigkeit und Rutschfestigkeit aus und bietet gleichzeitig hervorragenden Hitze- und Kälteschutz

  • Verstärkungen aus Amara® an allen besonders beanspruchten Stellen
  • Doppelnähte aus Kevlar
  • PVC-verstärkte Fingerspitzen für gutes Tastgefühl
  • Handrücken aus Elasthan für optimalen Tragekomfort
  • eingearbeitete Gelpolster schützen zusätzlich vor schädlichen Vibrationen
  • extra schaumgepolsterter Knöchelschutz mit reflektierenden Einsätzen
  • Innenfläche und Daumen aus wasser- und schmutzabweisendem Amortex®
  • Stulpe schützt das Handgelenk und verhindert Eindringen von Fremdkörpern
  • maschinenwaschbar
  • lieferbar in den Größen S, M, L, XL, XXL

Rettungsmesser RBE

Das vollkommen neu entwickelte Rettungsmesser RBE (Sieger im Rettungsmessertest im MesserMagazin, Ausgabe 1/2007) besticht durch qualitativ hochwertige Materialien, beste Verarbeitung und durchdachte Funktionen.

Das Messer ist in zwei Ausführungen verfügbar: für den Einsatz im Feuerwehr-und Rettungsdienst mit roten Griffschalen und silberner Klinge, für den Einsatz bei Polizei und Sicherheitsdiensten mit schwarzen Griffschalen und schwarzer Klinge.

Merkmale:

  • hochfeste Griffschalen aus GFK
  • feststellbare Klinge aus 440-C-Hochleistungsstahl
  • superscharfer 1/2-Wellenschliff
  • stabile Gürtelklammer
  • Sicherheits-Gurttrenner auf dem Klingenrücken
  • auswechselbarer Scheiben-Zertrümmerer
  • Gewicht 170 g
  • Länge offen/geschlossen 230/135 mm
  • zwei Grifffarben lieferbar
  • 2 Jahre Garantie

Handleuchte Responder RA

Die Konstruktion dieser akkubetriebenen und ex-geschützten Handleuchte sowie die variable Stromversorgung machen diese Handleuchte zu einem wirklich einzigartigen Hilfsmittel im Einsatz. Die Responder RA kann mit einem wieder aufladbaren 4,8V Ni-Cad-Akkupack oder mit vier alkalischen C- Batterien (Baby) betrieben werden - flexible Stromversorgung für den professionellen Einsatz. Mit dem wieder aufladbaren Akkupack liefert die Responder RA mehr als 2 Stunden Licht bei einer Aufladezeit von 2 Stunden mit dem im Lieferumfang enthaltenen QuickCharger II. Mit vier alkalischen C-Batterien haben Sie weitere fünf Stunden Licht zur Verfügung. Kein Überladungsrisiko: Die intelligente Ladestation kontrolliert den Ladezustand der Akkus kontinuierlich. Somit kann die Lampe in der Ladestation gelagert werden. Die Ladestation QuickCharger II faßt eine Leuchte und zusätzlich einen Ni-Cad-Akkupack als Reserve.

Das Ladesystem ist Mikroprozessor gesteuert mit LED-Statusanzeige. Selbst falls die Lampe einmal versehentlich mit Batterien in die Ladestation gestellt wird, verhindert die Lampenkonstruktion eine Aufladung. Das robuste Kunststoffgehäuse ist Spritzwasser-geschützt und hoch schlagfest. Es übersteht auch Stürze aus bis zu 10 m Höhe unbeschadet. Mit Hilfe des stabilen Jackenclips aus Edelstahl auf der Gehäuserückseite kann die Lampe im Einsatz einfach an der Kleidung befestigt werden. Die Hände bleiben frei. Im Lampenkopf befinden sich zwei zusätzliche Xenon-Leuchtmittel als Ersatz. So ist man immer vor einem Ausfall der Lampe geschützt.

Als Zubehör sind Ersatz-Akkupacks, ein Schultergurt sowie ein 4-fach-Ladegerät für die Responder RA erhältlich.

Seite 7 von 9