Aretz Brandschutz

Montag, 19 Nov 2018

Löschgruppenfahrzeug LF10

LF10

Geräteräume: drei pro Fahrzeugseite (sieben Geräteräume gesamt), Aluminuimrollläden mit Stangen-Verschlüssen (Barlock), abschließbar

Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-2000 nach DIN EN1028-2, Hersteller Hale-Godiva, Doppelkolbenentlüftungseinrichtung

Löschwasserbehälter: GFK Löschwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern, integriertem Rückschlagventil in der Füllleitung und Tankfüllautomatik

Atemschutzgeräte: zwei Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, entgegen der Fahrtrichtung, zwei weitere Halterungen für Atemschutzgeräte im Aufbau auf einem Auszug mit Anlegehilfe

Lichtmast: stehender Teleskoplichtmast, ausfahrbar, 2x 1000W Halogenscheinwerfer

Umfeldbeleuchtung: integriert in das speziell hierfür konstruierte Dachprofil des Aufbaus, 6 Leuchten pro Fahrzeugseite sowie zusätzlich 2 Leuchten am Aufbauheck

Sonderausstattung: Drucklufterhaltung und 230VEinspeisung über RettboxAir, Ladegerät für Fahrzeugbatterie, Unterspannungsschutz, heckseitiger Unterfahrschutz mit ausziehbarem Maschinistenauftritt, Rückfahrscheinwerfer „SafeLight“ an den Außenspiegeln, Hella LED Heckabsicherung, Aufbau mit Zentralverriegelung, Ebersbächer Standheizung für den Mannschaftsraum, abklappbare Radkästen an der Hinterachse, ausziehbares Hygieneboard

Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego
Gewicht: 12.000 kg
Antrieb: 4x4
Kabine: Gruppenkabine in den Aufbau integriert

Aufbau: BAIWAY
Hergestellt aus verschraubten Aluminium-Strangpressprofilen und -paneelen mit Bombierung, für maximale Steifigkeit und zur maximalen Gewichtsreduktion sowie einem maximal langen Korrosionsschutz des Aufbaus.

Aufbaudach: Das Aufbaudach ist mit Aluminium-Riffelblechen beplankt und ist komplett begehbar. Einschalten der Dachbeleuchtung durch abklappen der Aufstiegsleiter. Auf Wunsch kann auf dem Dach umfangreiche Zusatzbeladung verstaut werden.

LF10LF10

Die Bilder zeigen eine mögliche Fahrzeugausstattung und sind nicht bindend.

-> zurück zur Übersicht